Fachtagung Mediendesign und Medientechnik 2015

fachtagung-medientechnik_web

Die Fachtagung Mediendesign und Medientechnik wurde als „Flipped-Conference“ auf den Hochschultagen Berufliche Bildung in Dresden am 19.03. – 20.03.2015 durchgeführt. Alle Teilnehmenden erhielten zwei Wochen vor der Fachtagung ein Infoskript mit wesentlichen Informationen über die zu erwartenden Beiträge. An den Konferenztagen selbst wurden dann Beiträge zu folgenden Themen kurz dargestellt und anschließend ausführlich mit dem Fachpublikum diskutiert:
Lehrerbildung: Es wurden die Anforderungen an die Lehrerbildung der Medientechnik diskutiert. Modulare Studienstrukturen, Herausforderungen der Akkreditierung und Reflexion von Lernprozessen in der Lehrerbildung waren prägende Themen.
(Digitale) Medien: Eine umfangreiche Studie über den Begriff der Medienkompetenz regte in diesem Slot die Diskussion an und wurde ergänzt durch ein Projekt zur Simulation von komplexen Druckverfahren mit Hilfe von „Augmented Reality“.
Unterrichtsentwurf: In diesem Slot wurde eine Unterrichtssituation von einem Referendar zur crossmedialen Produktion dargstellt.
Filmproduktion: Zeitrafferaufnahmen und Timelapse Shots wurden eindrucksvoll von Daniel Csobot präsentiert. http://www.novalapse.com/
Didaktik: In diesem Slot wurde das Konzept der Situationsdidaktik und eine Blitzlicht auf die schweizerische Lehrerbildung als Impuls vorgestellt. Im Anschluss wurde diametral und kontrovers der Einsatz von Designtheorie im Unterricht diskutiert
Communities: Was gibt es für Gelingensbedingungen bei der Erstellung digitaler Medien in der Berufsbildung? Diese Frage wurde in dem letzten Slot ausführlich diskutiert. Abschließend wurde aufgezeigt, auf welche Weise internationale Projekte mit Studierenden dazu dienen können, eigenverantwortlich und kompetenzfördernd in der Medienbildung zu wirken.
Im Sommer 2015 wird eine Publikation der Ergebnisse der Fachtagung als Online Veröffentlichung und als Ebook erscheinen.